… der Titel „Makro!“ würde heute bei mir vermutlich besser passen.
Heute ist Karfreitag, da gibts kein Fleisch; nicht mal Fisch. Alles rein vegan.

#1

#2

#3

#4

#5

#6

#7

#8

#9

4 Gedanken zu “Tabletop”

  1. Peter R sagt:

    Ups, Gemüse in Nahaufnahmen. Technisch toll, irre Farben – Favoriten: alle!

    Aber „lecker“ sehen die nicht aus so aus der Nähe. Bei manchen fühlte ich mich an Körperteile erinnert.

    Die mußt du unbedingt groß drucken lassen und an passender Stelle an die Wand hängen, vvlt in einem Vegie-Restaurant?

    LG Peter

  2. Ivo sagt:

    Ich kann mich einfach nicht entscheiden, ob mir #1 oder #5 besser gefallen. #1 ist super zusammengestellt und Dein Beinahe-Mittelformat kann seine Stärken in der Dynamik voll ausspielen. Es sieht fast wie ein Ölbild aus. Sehr schöne Farbkombination. Die Falte rechts unten stört mich.

    Bei #2 erfreut der Bildaufbau und die wunderschön herausgearbeitete Struktur der Zwiebelschalen.

    #7 sind Details zu erkennen, die ich so gar nicht in einem Granatapfel vermutet hätte. Das Wunder von Makro. Ebenso interessant sind natürlich auch die Zwiebeltentakel in #8.

    Bei einigen Deiner Bilder bin ich mir nicht sicher, wie ich sie einordnen soll. Für Makro bist Du nicht nah genug dran, für Stillleben nicht weit genug entfernt. Vielleicht trifft der Begriff Nahaufnahme des Pudels Kern.

    Liebe Grüße

    Ivo

     

  3. Ole Zimmermann sagt:

    Hallo Raner,

    du bist dem armen Gemüse im wahrsten Sinne des Wortes, wirklich sehr auf „die Pelle“ gerückt. Tolle Bilder, ein weiches Licht, dass die Motive ummantelt und sie gleichmäßig

    ausleuchtet.

    Liebe Grüße

    Ole

  4. Matthias Lemcke sagt:

    Hallo Rainer,

    hast Du einen Marktspaziergang gemacht? Tolle Bilder allesamt. Die Tiefe der Schärfenbereiche ist beeindruckend.

    Beste Grüße

    Matthias

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.