… letzte Station vor dem Ziel (Kurhaus).

#1-durchgestylt

#2-Bobby-Car

#3-zu verkaufen: 550 TEuro - heilix Blechle!!

#4-Schwellkörper

#5-Liebe-zum-Detail

#6-Elegance

#7 270 km/h - da wird nix abgeregelt!

2 Gedanken zu “Oldtimer bei Henkel”

  1. Ivo sagt:

    Für mich ist Elegance der Favorit. Vielleicht wäre das Bild noch stärker, wenn es stärker beschnitten wäre (rechts und unten weg!). Dann wäre die Chromkrampe in einem Schnittpunkt der Dreier-Regel.

    Emotional spricht mich das Bobby-Car am meisten an. Der letzte Blick eines Fußgängers? Sehr schön eingefangen. Es sieht aus, als ob das Auto noch in Fahrt wäre. Durch die starke Symmetrie darf auch ruhig alles mittig angeordnet sein. Sehr gelungen! Die Spiegelung der Wageninsassen in der Motorhaube ist da i-Tüpfelchen in diesem Bild.

     

  2. Ole Zimmermann sagt:

     

    #1 – Durchgestylt! Vom Halstuch über den Querstreifenpullover bis hin zur Farbe des Lackes. Dieses Bild entlockt mir ein breite Grinsen. Diese Querstreifen…..AUA;-)
    #2 – Der Titel verführt zum Schmunzeln, auch wenn der BMW kaum größer als ein Bobby-Car ist.  Tolle Momentaufnahme!
     
    #6 – Elegance.  Das Bild trägt seinen Titel zu recht. Die schlichte Eleganz und zugleich die schwungvoll  verlaufenden Linien lassen auf ein Design der Extraklasse schließen. Dies wird auch durch die dezent eingesetzten Chromteile  untermauert. Tolles Foto – my favorite;-)
     
    #7 – 270/km/h – da wird nix abgeregelt! Mir gefällt, das Du nicht den Lenker, sondern das Armaturenbrett, bzw. den Tacho fokussiert hast. Damit schickst Du den Betrachter auf Entdeckungsreise. Das Cockpit gibt viele wunderschöne, sehenswerten  Details preis, so auch die etwas versteckte Uhzeit der Aufnahme: 15.37 😉
     

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.