… schwieriges, aber interessantes Thema.

#1 Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Thalers nicht wert

#2 Müßiggang ist aller Laster Anfang

#3 Der Lack ist ab (DHL-Chef und Finanzchef wurden vor kurzem entlassen – wenn man diese Schrottkiste sieht, weiss man auch warum)

#4 Hochmut kommt vor dem Fall

#5 Das Runde muss ins Eckige (oder auch: das Runde hätte öfter ins Eckige gemusst)

#6 Narrenhände beschmieren Tisch und Wände

#7 Ein gutes Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen

#8 Wer rastet, der rostet

#9 Tand, Tand ist das Gebilde von Menschenhand (Th. Fontane)

#10 Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer

2 Gedanken zu “Sprichwörter (und Redensarten) fotografisch umgesetzt”

  1. Peter R sagt:

     

    Hallo Rainer,

    #2 Auf dem Handy läuft bestimmt die Stoppuhr-App für eine Langzeitbelichtung. Schön!

    #6 Ist mein Favorit. Sehr stimmig – schön getroffen die verschiedenen Ebenen hintereinander.

    #7 Mit Recht zum Titelbild gewählt – ähnlich gut wie #6 und zusätzlich noch harmonisch , sympathisch einladend.

    VG Peter

     

  2. Ivo sagt:

    Der absolute Knaller sind natürlich die Narrenhände. Tolle Farben und sehr gut gesehen und umgesetzt. Müsste das Bild noch einen Ticknach links gedreht werden oder sind das stürzende Linien oder ein Knick in meiner Optik?

    #10 gefällt mir ebenfalls gut, schöner Anschnitt.

    Bei #5 hätte ich an Deiner Stelle noch ein wenig geschummelt und das Runde entweder leicht aufgehellt oder abgedunkelt, um den Kontrast zum Teer zu verstärken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.