Der Kurs hat mir gut gefallen. Aus den dabei entstandenen Arbeits-Fotos hier eine kleine Auswahl sowie einige Dampflokomotiven, die dort fuhren.
Eure Kommentare und Meinungen sind (wie immer) willkommen.
Edit: ok ok, wenn euch das Hambi-bleibt-Foto so gut gefällt, dann soll es auch als Titelfoto hier her.

#1 Rote Augen

Source: DHPR1442-1

#3 Drei Muttern

Source: DHPR1447-1

#4 Zwei Ringe

Source: DHPR1450-1

#5 Bankenstoppschild

Source: DHPR1471-1

#6 Fünf Häuser und Tempo

Source: DHPR1555-1

#7 Weseler Werf und die Realwirtschaft

Source: DHPR1497-1

#8 Weseler Werft und Skyline

Source: DHPR1501-1

#9 Hafenbahn vor Skyline

Source: DHPR1445-1

#10 City-Dampfmaschine

Source: DHPR1568-1

#11 Dampfloch

Source: DHPR1517-1

#12 Lokomotivführer

Source: DHPR1484-1

#13 Rangierlok

Source: DHPR1480-1

#14 Hambi-bleibt

Source: DHPR1531-1

3 Gedanken zu “Sehreise 1 an der VHS FFM”

  1. Ole Zimmermann sagt:

    Hallo Peter,

    Bild Nummer 14 ist mein absoluter Favorit. Gute Raumaufteilung,  gelungene Farbkontraste. Das Bild spiegelt in beeindruckend einfacher Art die kontemporäre Geschichte um den Hambacher Forst wieder. Hut ab!

    Bild Nummer 2 ist aus fotografischer Sicht wenig beeindruckend, wird aber enorm durch den ihm verliehenen Titel aufgewertet.

    Auch die Nahaufnahmen (Bilder 3 und 6) haben mich überzeugt.

     

    Liebe Grüße

    Ole

  2. Hans Rainer Vogel sagt:

    Hallo Peter,

    das Hambi-Foto halte ich für den absoluten „Knaller“ – das könntest Du auch der Presse verkaufen (und damit die VHS-Kursgebühr finanzieren!); das finde ich allein schon von der Komposition und dem Farbkontrast her für überaus gelungen – ganz abgesehen von dem zeitgeschichtlichen Kontext.

    #3 und #4 sind auch „ganz mein Ding“. Um eine solche Aufnahme (#4) hinzubekommen, hätte ich mich, weil meine Kamera kein Klappdisplay hat, jederzeit voll in den Dreck geworfen.

    #2 ist eine witzige Geschichte – sehr gut gesehen!

    Bei #5 solltest Du statt „Bankenstoppschild“ vielleicht „Bankettstoppschild“ sagen ;-)))

    Liebe Grüße

    Rainer

     

  3. Matthias Lemcke sagt:

    Hallo Peter,

    dann will ich mich mal in Besserung üben und Deine Bilder kommentieren.

    Meine Favoriten sind die 14 und 6.

    Bei der 2 ist es super, dass man die „Fernsteuerung“ in der Hand der Frau noch ahnen kann. Das Thema virtuelle Linie hast Du toll umgesetzt.

    Bei der  4 gefällt mir gut, dass man das Detail im Vordergrund knackscharf hat und die Skyline im Hintergrund gerade noch erahnen kann.

    Bei der 5 hättest Du die EZB noch etwas hinter dem Schild hervorholen können, so ist sie etwas stark verdeckt.

    7 und 8 sind eher dokumentrisch

    Die Perspektive bei der 11 ist natürlich toll,

    unübertroffen ist aber Hambi!

    Ich bin gespannt, was Du vom nächsten Kurs zu berichten haben wirst.

    Viele Grüße

    Matthias

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.