… einerseits hübsch häßlich, andererseits auch mit ein paar ganz lauschigen Eckchen. Wir haben uns heute natürlich den häßlicheren Teil vorgeknöpft. Ich heute mit meinem „neuen“ alten Tele von Zeiss. Auch zunächst wieder etwas gewöhnungsbedürftig.Für SW war heute Ivo verantwortlich.

#1 Zentrum der Industrie

#2 Hai Tech

#3 der Lack ist ab

#4 Vorhang auf für das Neue Offenbach

#5 Kontrast

#6 stylisch bis in Detail - Fassaden-angepasste Tagesdecke

#7 Avantgarde-Architektur mit Freilandhaltung

#8 da fliegen die Fetzen 1

#9 da fliegen die Fetzen 2

#10 da fliegen die Fetzen 3

#11 Zentrum der Künste

#12 Idyll im Winkel

#13 oder total verrammelt?

2 Gedanken zu “Offenbach ….”

  1. Peter R sagt:

    Die #1 und #5 gefallen mir.

    #1 SW Runde und Gerade in einem Bild, aus der Firma fotografiert, sehr gut aufgestellt. So muss das sein (;-))

    #5 Hier ist der Kontrast so schön vermittelt. Alte Mauergrenze, neues Wohnhaus – beides nebeneinander gut zu sehen. Das gefällt mir sehr gut.

    Ab #8 kann ich mit den Fotos eigentlich nicht anfangen, da hast Du etwas für Dich fotogrophiert (;-))

    LG Peter

  2. Ivo sagt:

    Hmh, #12 hätte wirklich etwas sein können, aber leider sind mir die Diesteln zu unscharf. Die Farbkombination Wand und Pflanze finde ich sehr gelungen. Das Bild könnte in meinen Augen auch ein wenig mehr Helligkeit gebrauchen.

    #8-#10 erinnern mich an die Bilder von Tom Darracott, allerdings bist Du viel abstrakter.

    Mein klarer Favorit ist #2 Hai-Tech. Tolle Linienführung, Symmetrie, blauer Himmel und blauer Bagger – sehr schön. Entfernt erinnert mich das an den Hohlbeinsteg in Franfurt.

    #7 Freilandhaltung gefällt mir auch ausgesprochen gut. Ein gelungener Kontrast, die Trostlosigkeit der Behausung und die Hoffnung des Kindes. Die wiederholten Badezimmerfenster ergänzen das Bild gut.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.