Bitcoins seen in the city

#1 Bananencoin

#2 Mauercoin

#3 Automatencoin invers

#4 Automatencoin

#5 Tricoin

#6 Transcentcoin

#7 Coinbeisser

2 Gedanken zu “Bitcoins”

  1. Hans Rainer Vogel sagt:

    … allesamt gute, interessante Bilder. #5 Tricoin ist für mich ein wenig spannungslos; #4 Automatencoin gefällt mir deutlich besser als die SW-Variante und ist für mich das Top-Bild dieser Serie.

  2. Ivo sagt:

    Erst einmal: die Bilder sind allesamt gut! Am schwächsten ist in meinen Augen die #6. Bei den anderen Bildern fällt es mir wirklich schwer meinen persönlichen Favoriten zu krönen. Wenn ich müsste, würde ich mich für  #7 entscheiden. Durch den Beschnitt hat das Foto eindeutig gewonnen. Sehr gelungen ist natürlich die  Farbreflexion des Goldes auf dem grauen Metall.

    #1 Sehr schön arrangiert. Die Natur in Form der Bananenschalen bildet einen interessanten Kontrast zu Künstlichkeit der Münze. Die Unschärfe des Bio-Hintergrunds verstärkt die knackige Schärfe der Münze.

    #2 Auch hier hast Du den Schärfebereich sehr geschickt gewählt. Der Hintergrund, wie wohl als Gebäude erkennbar, lässt in seiner Unschärfe wenige weitere Rückschlüsse zu. Ein Basar an der Klagemauer, Ruinen in einem Kriegsgebiet? Der Betrachter weiß es nicht und das Auge wird umso stärker auf die Münze gerichtet.

    #3 und #4 spielen sehr stark mit Kreis- und Ovalformen. Persönlich gefällt mir hier die Farbvariante besser. Der verschwommene goldene Punkt im braunen Oval unten ist gelungen? Eine Reflexion der Münze, aber wie sollte das gehen? Einfach ein gutes Bild!

    Bei #5 bilden Gold und Silber einen schönen Kontrast. Die Details in der Struktur des silberfarbenen Untergrundes und der Münzen überzeugen. Vielleicht hätte man die Querstrebe und den schwarzen Fleck rechts unten noch weg retouchieren können.

     

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.